Freitag, 18. August 2017

Handlettering



Schriften sind ein mega Trend und werden immer beliebter.

Hier eine Sommeridee für ein Mitbringsel auf eine Party 
oder wie bei mir - ein Hochzeitsgeschenk.

Mit einem Acrylmarker kann man ganz einfach auf Plastikgläser zeichnen.

Diese können dann sogar Wasser vertragen,
ohne dass die Farbe weg ist.

Die Gläser habe ich mit Sand und Geldstücken gefüllt.
diese Idee gefiel mir besser als ein Umschlag mit Geld.

Wer Lust am Lettern hat und es noch nicht so richtig kann,
kann zu meinem Lettern Kurs für Anfänger kommen.
An drei Dienstag Abenden im Oktober (17.10) und November (14.+28.11.)
von 17.30 bis 19.30 bekommt ihr den perfekten Einstieg dafür.

Am ersten Termin lernt ihr die moderne Kalligrafie.
Beim zweiten Termin zeige ich euch den Aufbau von Wortbildern.
Beim dritten Termin geht es um Schnörkel, Ornamente, 
viel Bling Bling und Farbe.

Der Kurs findet in Kierspe (zwischen Gummersbach und Lüdenscheid) statt.

Hinterlasst mir unter diesem Post einfach einen Kommentar.
Habt ihr keinen Blog brauche ich eure Email Adresse zum Antworten! 












Mittwoch, 16. August 2017

Chalkboard painting




Hallo zusammen, ich bin von einem Kurzurlaub in Seeland (NL) zurück.

Dort lernte ich in dem schönen Lädchen HAEF in Vrouwenpolder
Liane und Leon kennen,
denen ich ein Chalkboard-Lettering für ihre Caféecke erstellte.


Im Vorfeld habe ich mehrere Skizzen
von der 60 x 240 cm großen Tafel gemacht.

Am Ende entschied ich mich für die erste Skizze.

 

Nachdem die Tafel vermessen war, 
konnte ich im Laden mit Kreide und Kreidemarkern loslegen.


Nach zwei Stunden zeichnen 
wurde ich zum Muschelessen eingeladen.

Das war eine köstliche Unterbrechung.

Anschließend ging es mit dem Handlettern weiter.


Gegen 23 Uhr war es dann vollbracht.

Das Chalkboard wurde fixiert
und an der Wand hinter der Theke angebracht.


Die sympathischen Ladenbesitzer sind 
happy und stolz auf ihr Kunstwerk.

Am nächsten Tag wurden schon die ersten Getränke
aus der Profi Kaffeemaschiene von Kunden geordert.

Wenn ihr also mal in den malerischen 
Ort Vrouwenpolder in Zeeland kommt,
solltet ihr unbedingt auf einen Kaffee im "HAEF" vorbeischauen.

Es gibt dort stylische Wohnaccessoires und Gitarren.

Bis bald,




PS: Wer Interesse am Erlernen von Lettering und moderner Kalligrafie hat, kann sich bei mir melden, denn es gibt weitere Workshop- und Letteringkurse. Der Nächste findet im September statt, ist aber schon voll belegt. Die Workshops finden im Großraum Gummersbach und Lüdenscheid statt.
Wenn ihr keinen Blog habt, solltet ihr mir eine Email-Adresse hinterlassen, sonst kann ich nicht antworten!





Samstag, 1. Juli 2017

Arbeitsplatz # my desk




Hallo Ihr Lieben,
ich melde mich heute nur kurz bei euch.

An meinem Schreibtisch im Arbeitszimmer 
entstand die Karte auf dem oberen Foto.

Ich verbinde gerne florale Schmuckelemente 
mit Lettering.

Auch ein neues Buch (Nr.3) ist 
in den letzten zwei Monaten hier entstanden.
Es wird im Herbst im
Christophorus Verlag erscheinen.



Ich mag meinen Arbeitsplatz hell und aufgeräumt.
Leider ist dies während dem Arbeitsprozess nicht möglich.

Aber nach getaner Arbeit wird alles ordentlich hinterlassen,
dann macht es doppelten Spaß sich wieder niederzulassen.


Übrigens ist der Workshop vom letzten Post ausgebucht.
Im September wird es einen weiteren Workshop geben, 
den Termin gebe ich euch noch bekannt.

Jetzt male ich noch ein wenig,
ein schönes Wochenende!










Freitag, 30. Juni 2017

Lettering Workshop




Hallo Mädels, am 20. Juli gebe ich von 18-21 Uhr einen 
BASIC-LETTERING-WORKSHOP in meinem Malstudio.

In dem Workshop bekommt ihr Einblicke 
in verschiedene Schriftarten, übt moderne Kalligraphie, 
lernt den Aufbau eines Letterings kennen
und gestaltet selber Karten mit coolen Sprüchen.

Wer Interesse hat und aus der Umgebung von Kierspe 
(Nähe Lüdenscheid, Olpe und Gummersbach) kommt,
kann sich gerne anmelden. (Es gibt noch wenige freie Plätze!)

Beitrag: 60 EURO.
(Am Ende erhält jeder Teilnehmer einen Lettern Guide und eine Überraschung.)

Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post.









Freitag, 23. Juni 2017

Blumen und Landhausstil * countryliving and flowers



Liebt ihr auch prächtige Landblumensträuße?

Dann wird euch dieser bestimmt ebenso gut gefallen wie mir.

Teilnehmerinnen eines Malkurses schenkten ihn mir.
Er steht jetzt auf der Kommode in der Diele
und erfreut mich im Vorbeigehen sehr.


Zur Zeit male ich oft.
Meistens florale Motive in Aquarell,
in pastellen Farben wie in dem Blumenstrauß oben.

Dabei entstehen zarte Motive auf Umschlägen, Karten und...



... Lesezeichen!

Ich liebe es, solche Kleinigkeiten 
an meine Lieblingsmenschen zu verschenken.

Dazu verschenke ich gerne auch mein erstes Buch,
denn es handelt vom romantischen Landhausstil
und passt thematisch wunderbar zusammen.


Im Herbst erscheint endlich mein nächstes Buch.

Die Abgabe an den Verlag steht kurz bevor
und ich bin schon jetzt gespannt darauf, 
wie es gedruckt ausschaut.

Bis dahin kann ich noch viele Lesezeichen anfertigen,












Sonntag, 18. Juni 2017

Neues Projekt * new project




Hallo Ihr Lieben,

schon lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen.

Das liegt daran, dass ich wieder an einem neuen
Buchprojekt arbeite.

Da der Abgabetermin an den Verlag schnell näher rückt,
bleibt kaum Zeit für meinen Blog.


Trotzdem möchte ich euch kurz in den Garten mitnehmen.

Im vergangenen Jahr habe ich im Herbst 
diese Klematis an unser Fallrohr an der Hausecke gepflanzt.
Zuvor stand sie auf unserem Balkon.

Ich war mir sicher, dass sie den harten Winter nicht überlebt.
Hat sie aber, wie man sieht.


Leider war das Wetter heute sehr bedeckt,
aber man sieht trotzdem wie toll sie zum Lavendel passt.

Im Hintergrund wächst eine stattliche Stockrose heran.

Diese wird Lachsfarbig blühen, aber erst
wenn Klematis und Lavendel verblüht sind.


Außerdem habe ich noch etwas Zeit 
für einen handgeschriebenen Brief gefunden.

Ich hoffe die Empfängerin freut sich darüber.

Jetzt mache ich mich wieder an die Arbeit...

Habt einen schönen Sonntag,






Freitag, 26. Mai 2017

Notizbuchliebe * plannerlove

Hallo ihr Lieben,
was war das für ein traumhaft schöner Tag heute.
Mein Herzallerliebster und ich sind ein wenige gewandert
und haben einen kleinen Kräuterladen besucht,
der Tag der offenen Tür hatte.

Anschließend wanderten wir wieder zurück
und danach war relaxen angesagt.


Das funktioniert bei mir am besten
wenn ich malen kann.
Dabei weihte ich auch gleich
mein neues Kaffeegedeck ein.

Ich mag das Design mit der Typografie 
und dem goldenen Eifelturm sehr gerne.

Darin schmeckt der Kaffee gleich doppelt so gut.


Heute möchte ich euch außerdem
einen Einblick in mein Notizbuch gewähren.

Es ist eigendlich ein leeres Buch, 
dessen Seiten ich selber jede Woche gestalte.

So wird es nämlich ganz nach meinen Wünschen angelegt.

Auf der rechten Seite male ich beispielsweise
jede Woche ein neues Bild 
mit einem neuen Spruch.

Die linke Seite bleibt für die Wochentage.


Mit Brush Pens, Finelinern und Art Pens
lassen sich wunderbare Ergebnisse erzielen.
Der Kreativität sind alle Türen geöffnet.

Gerade liegt das Schreiben 
von Notizbüchern voll im Trend.
Wie jeder Trend hat auch dieser einen Namen -
BULLET JOURNALING, kurz Bujo genannt.

Dabei gibt es keine Regeln.
Jeder gestaltet "seinen" Planner wie er möchte.
Malen, kleben, stempeln,
alles ist erlaubt!

Seitdem ich das Bujo schreibe, 
bin ich viel organisierter
und vergesse kaum mehr Termine.

Außerdem wird man dabei irgendwie entschleunigt.

Im Internet findet man zum Journaling
unzählige Beispiele.


Vielleicht ist das ja auch eine kreative Idee für euch,


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - WERBUNG

Planner: Dingbats
Kaffeegedeck: Westwing
Brush Pens: Ecoline